Psychoonkologie für Ärzte

Termine | Nutzen | Inhalte | Kosten | Online-Anmeldung | Referent
 

Termin

Sie sind interessiert? Merken Sie sich vor und wir informieren Sie, sobald Termine feststehen. Alternativ empfehlen wir Psychoonkologie für MFA.

5 Minuten pro Patient: Psychoonkologie im Praxisalltag

Die Betreuung von Patienten stellt hohe Anforderungen an die fachliche und kommunikative Kompetenz an Sie als versorgender Arzt. Nur mit kommunikativen Fähigkeiten und einem vertrauensvollen Umgang lässt sich eine gute Arzt-Patienten-Kommunikation sicherstellen.
 
Unsere Fortbildung „Psychoonkologie für Ärzte“ vermittelt Ihnen Strategien, wie Sie mit begrenzter Zeit den Patienten als souveräner und gleichzeitig empathischer Experte auf seinem Weg der Therapie begleiten und optimal auf dessen Bedürfnisse eingehen.

Nutzen

  • Effiziente Wissensvermittlung an nur einem halben Tag

  • Fokus auf praktische, patientenorientierte Hilfestellungen und Strategien

  • Anerkannte Experten mit langjähriger Erfahrung in der Behandlung und Begleitung von onkologischen Patienten

 

Inhalte

  • Placebo- und Noceboeffekte in der Kommunikation

  • Wie erkennt man belastete Patienten?

  • Was hilft gegen Angst, Depression und Rezidivangst?

  • Welche Bewältigungsstrategien kann man empfehlen?

  • Was können Patienten selbst zu ihrer Heilung beitragen?

  • Erscheint der Einsatz komplementäre Heilverfahren sinnvoll?

  • Hilft eine Psychotherapie gegen den Krebs?

 

Kosten

235,- Euro netto  
 

Vormerkung Teilnahmebedingungen

 

Praxisdaten

       
 
   
           
 
 
 
           
 

Rechnungsempfänger

  Die Kosten der Fortbildung trägt und geht an:

           
 

Teilnehmerdaten

             
 
 
           
 
   
           
 
 
           
     
 

Wie haben Sie von dieser Veranstaltung erfahren?

     
 
 
Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und bin einverstanden
     



 

Referent Dipl.-Psych. Dipl.-Biol. Stefan Zettl

Foto Referent Stefan Zettl

Stefan Zettl war 30 Jahre lang wissenschaftlicher Mitarbeiter und Psychotherapeut an der Psychosomatischen Klinik, der Chirurgischen Klinik und der Sektion Nephrologie der Medizinischen Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg. Jetzt ist er als Psychoanalytiker, Psychoonkologe und Sexualtherapeut in eigener Praxis tätig.


Stefan Zettl hat zahlreiche Aus- und Weiterbildungen in Psychodrama, systemischer Familientherapie, Psychoanalyse, Psychoonkologie und Dialektisch-Behavioraler Therapie. Er ist Dozent am Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie Heidelberg/DGPT (IPP), Lehrtherapeut und Supervisor beim Heidelberger Institut für Tiefenpsychologie (HIT) sowie dem Heidelberger Institut für Psychotherapie (HIP).

 

Teilnahmebedingungen

Nach Anmeldeschluss erhalten Sie eine Rechnung per Post an die von Ihnen angegebene Rechnungsadresse. Ihre Teilnahme können Sie nur bis zum Anmeldeschluss kostenfrei stornieren. Die Kosten für die Anreise werden von den Teilnehmern/-innen selbst getragen. Aus Compliance Gründen dürfen maximal zwei Teilnehmer aus der gleichen Praxis an unseren Fortbildungen teilnehmen.

OmniCampus Newsletter

Jetzt anmelden und keine Termine mehr verpassen: