intro section background
Patientin im Gespräch mit der Arzthelferin

Spende für die Stiftung Deutsche Onkologie

19.02.2018

 

Omnicare unterstützt mit einer Spende über 5.000,00 Euro die Stiftung Deutsche Onkologie und damit die ambulante onkologische Versorgung in Deutschland.

Die Stiftung Deutsche Onkologie initiiert und fördert Projekte, die helfen, die flächendeckende Versorgung von onkologischen Pateinten zu verbessern.

„Wir glauben an die ambulante Onkologie als bestmögliche Versorgung für den Patienten. Daher sind wir überzeugt, dass es dafür ein starkes Netzwerk engagierter Freiberufler aller Fachrichtungen braucht. Mit unserer Spende an die Stiftung deutsche Onkologie und anderer Aktionen leisten wir einen Beitrag zur Stärkung der ambulanten Onkologie zum Wohle des Patienten“, erklärt Oliver Tamimi, Gründer und Geschäftsführer der Omnicare Holding GmbH.

Stiftung Deutsche Onkologie

 

Weitere Neuigkeiten

OMNICAREs for Kids 2019 | zum Artikel 21.07.2019
Echte Qualitätssicherungs-Standards bei Zytostatika | zum Artikel 03.07.2019
Transparente und überprüfbare Standards mit der Omnicare Qualitätsinitiative | zum Artikel 13.02.2019
Omnicare auf dem ESMO | zum Artikel 17.09.2018
OMNICAREs for Kids | zum Artikel 26.07.2018
AKG Healthcare Compliance Siegel verliehen | zum Artikel 20.07.2018
GOÄ Abrechnungstipps Onkologie | zum Artikel 16.07.2018
Die richtige Sprache am Empfang: Fünf Tipps, wie Sie Ihre Patienten in der Praxis empfangen | zum Artikel 12.07.2018
Trauen Patienten ihrer Chemotherapie? | zum Artikel 25.06.2018
"Labor hat alle Tests mit Bravour bestanden" | zum Artikel 08.06.2018
Psychoonkologie: Auf die richtige Sprache kommt es an | zum Artikel 03.06.2018
Die Herstellung von Zytostatika - Erklärvideo | zum Artikel 24.05.2018
TÜV überprüft Qualität in der onkologischen Versorgung | zum Artikel 14.02.2018
 

OmniCampus Fortbildungs-Newsletter