Datenschutzerklärung

Stand 02/2021

1. Der Schutz Ihrer Daten ist unser Anliegen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Denn wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen, wie etwa der Datenschutz-Grundverordnung und des BDSG-Neu, ist für uns eine Selbstverständlichkeit.
 

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Ihrer Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von uns beauftragten externen Dienstleistern beachtet werden.


2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse. Die Verarbeitung dieser Informationen erfolgt stets im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung sowie mit anderen, auf unser Unternehmen anwendbaren, datenschutzrechtlichen Regelungen.
 
Für die Nutzung unserer Internetseite ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. In bestimmten Fällen kann jedoch die Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig werden, etwa um von Ihnen gewünschte Dienstleistungen erbringen zu können.
 
Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial und bestellten Waren oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin.
 
Sofern keine gesetzliche Grundlage für eine Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten besteht, holen wir eine entsprechende Einwilligung bei Ihnen ein.
 
Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen.
 
Daten, die bei einem Besuch unserer Webseite verarbeitet werden können:
– Stammdaten (Namen, Adressen, etc.)
– Inhaltsdaten (Texte, Fotos, Videos, etc.)
– Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummern, etc.)
– Metadaten (IP-Adressen, Geräte-Informationen, etc.)
– Nutzungsdaten (Besuchte Inhalte, Zugriffszeiten, etc.)
 

Betroffene Personen sind dabei die Nutzer unseres Onlineangebotes.


3.  Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den EU Mitgliedstaaten geltenden Datenschutzgesetze und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist, soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders bestimmt, die:

Omnicare Holding GmbH
Feringastraße 7
D-85774 Unterföhring
Deutschland
Tel 089 411 896 4000
Fax 089 411 896 4010


4. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:
 
Marcel Wetzel
DEUDAT GmbH
 
Zehntenhofstraße 5b, D-65201 Wiesbaden, Telefon +49 611 950008-33,
Telefax +49 611 950008-5932
kontakt@deudat.de
www.deudat.de


5. Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es außerdem erforderlich sein, dass wir oder ein von uns beauftragtes Dienstleistungsunternehmen diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über Produktangebote zu informieren oder um Online-Umfragen durchzuführen, um den Aufgaben und Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden.
 

Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung (insbesondere für Direktmarketing oder zu Marktforschungszwecken) überlassen möchten. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.


6. Zweckgebundene Verwendung

Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung.
 

Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an Auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung verpflichtet.


7. Daten, die automatisch beim Besuch unserer Internetseiten erfasst werden

Bei der Nutzung unserer Internetseiten werden aus organisatorischen und technischen Gründen folgende Daten bei unserem Hosting-Dienstleister gespeichert: Die Namen der von Ihnen aufgerufenen Seiten, des von Ihnen verwendeten Browsers und Ihres Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), Name und URL abgerufener Dateien und ihre IP-Adresse.
 
Diese Informationen werden benötigt, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern. Darüber hinaus werten wir diese technischen Daten lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt ständig weiter optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können. Die Verarbeitung erfolgt dabei aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben genannten Zwecken zur Datenerhebung.
 

Die Daten werden getrennt von anderen personenbezogenen Daten auf gesicherten Systemen gespeichert. Rückschlüsse auf einzelne Personen werden nicht gezogen, es sei denn, dies wird erforderlich, um missbräuchliche Seitenzugriffe aufzuklären. Informationen aus Logfiles werden für eine Dauer von 30 Tagen gespeichert und nach Ablauf der Speicherfrist unverzüglich gelöscht, es sei denn, wir sind aufgrund besonderer Umstände, etwa aus Beweisgründen im Falle einer Rechtsverletzung, zu einer längeren Aufbewahrung berechtigt.


8. Rechtsgrundlage der Verarbeitungen

Sofern eine Rechtsgrundlage bei Erläuterung der Datenverarbeitungen nicht benannt wird, gilt Folgendes: Haben Sie uns eine Einwilligung erteilt, um Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu verarbeiten, erfolgt die Verarbeitung aufgrund des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ist eine Verarbeitung notwendig, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen bzw. einen solchen anzubahnen, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. In einigen Fällen, z. B. zur Erfüllung steuerrechtlicher Pflichten, können wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen, personenbezogene Daten zu verarbeiten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist in solchen Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. In seltenen Fällen kann eine Verarbeitung auch erfolgen, um lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. In diesem Ausnahmefall erfolgt eine Verarbeitung aufgrund des Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO. Zuletzt können Verarbeitungen auch auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruhen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines für unser Unternehmen oder eines Dritten berechtigten Interesses erfolgt, sofern Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen.


9. Kontaktmöglichkeiten

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
 
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.
 
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
 
Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
 
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), sofern diese abgefragt wurde.
 

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


10. Newsletter

Ihre bei der Newsletteranmeldung eingegebenen Daten bleiben bei uns gespeichert, bis Sie sich wieder von unserem Newsletter abmelden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mitteilung an uns möglich. Mit der Abmeldung widersprechen Sie der Nutzung Ihrer E-Mailadresse. Ihre E-Mailadresse, Ihr Nachname sowie weitere im Zusammenhang mit der Newsletter-Anmeldung übermittelte Daten werden dann umgehend bei uns gelöscht.
 

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des jeweiligen Empfängers gem. Art. 6 Abs. 1 lit a). Der Nachweis der Anmeldung des Nutzers zu unserem Newsletter erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da dies uns den Nachweis von Einwilligungen ermöglicht. Die notwendigerweise durch den Nutzer anzugebende E-Mail-Adresse wird zu diesem Zweck solange gespeichert, bis der Nutzer seine Einwilligung zum Erhalt des Newsletters widerruft.


11. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.


12. Links

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf die verlinkten Websites. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.


13. Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.
 
Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).
 
Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da be-stimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.
 
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
 
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
 
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie unten zu den einzelnen von uns eingesetzten Tools. Eine Liste der von uns eingesetzten Cookies finden Sie unten in dem Abschnitt „Cookiebot“.


14. Kinder und Jugendliche

Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.


15. Dauer der Speicherung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von betroffenen Personen nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO nur solange, wie es zur Erreichung des zugrundeliegenden Zwecks erforderlich ist oder solange dies durch gesetzliche Vorschriften, welchen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Zweck der Speicherung oder ist eine gesetzliche Speicherfrist vorgesehen, etwa aufgrund handels- oder steuerrechtlicher Vorgaben der AO oder des HGB, werden personenbezogene Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht. Es sei denn, wir sind gesetzlich weiterhin zur Aufbewahrung dieser Daten verpflichtet. In diesen Fällen wird die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eingeschränkt.


16. Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft
Sie können nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO jederzeit unentgeltlich Auskunft sowie eine Kopie der über Sie gespeicherten und von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten erhalten.
 
Ferner steht Ihnen gem. Art. 15 DSGVO das Recht zu, darüber Auskunft zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt werden und welche geeigneten Garantien für die Übermittlung bestehen.

Recht auf Berichtigung
Des Weiteren steht Ihnen entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht zu, die unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben gem. Art. 17 DSGVO auch das Recht zu verlangen, dass Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Alternativ können Sie nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie können nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO jederzeit die Herausgabe der Sie betreffenden Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen bzw. die Übermittlung an andere Verantwortliche fordern.

Recht auf Widerspruch
Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Zudem können Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widersprechen.

Recht auf Widerruf
Sie können jederzeit eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an marketing@omnicare.de.

Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.
 
Zur Ausübung jeder der genannten Rechte können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten unter kontakt@deudat.de, +49 611 950008-32, oder jeden Mitarbeiter wenden.

Beschwerderecht

Weiterhin haben Sie das Recht, sich gem. Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.


17. Kommentarfunktion

Sofern Nutzer auf unserer Webseite Beiträge oder sonstigen Content verfassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Dies erfolgt, um im Bedarfsfall (Beleidigungen, etc.) die Identität des Verfassers feststellen zu können, da wir ggf. für diesen Beitrag haftbar gemacht werden könnten. Die Speicherdauer der IP-Adresse beträgt 30 Tage. Die Verarbeitung der IP-Adresse erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die durch den Nutzer im Rahmen der Kommentarfunktion getätigten Angaben werden bis zum Widerspruch durch den jeweiligen Nutzer gespeichert.
 

Weiterhin behalten wir uns eine Verarbeitung der durch den Nutzer gemachten Angaben zur Erkennung von SPAM vor. Grundlage hierfür sind unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.


18. Bewerbungen

Sie können uns Ihre Daten via E-Mail oder über das Bewerbermanagementtool Personio der Personio GmbH, Rundfunkplatz 4, 80335 München als Online-Bewerbung übermitteln. Hierbei bitten wir Sie zu beachten, dass E-Mails nicht verschlüsselt gesendet werden und Sie als Bewerber selbst für eine Verschlüsselung sorgen müssen.
 
Bewerbungen per E-Mail werden automatisch an unser Bewerbermanagementsystem Personio weitergeleitet.
 
Für die Verarbeitung der von Ihnen übermittelten Daten gelten ergänzend die Datenschutzbestimmungen für das System Personio, einzusehen unter folgendem Link: https://omnicare-jobs.personio.de/privacy-policy?langu
 
Falls die Bewerbung auf eines unserer Stellenangebote nicht erfolgreich sein sollte, werden Ihre Daten nach Ablauf von 90 Tagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, sofern Sie nicht vor Ablauf dieses Zeitraums einen berechtigten Widerruf erklärt oder uns eine Einwilligung für eine Speicherung der Daten für einen darüber hinausgehenden Zeitraum gegeben haben. Dies ist notwendig, um im Bedarfsfall unsere Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz erfüllen zu können. Sofern Sie Rechnungen über Reisekostenerstattung bei uns eingereicht haben werden diese gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gespeichert und nach Ablauf gesetzlicher Speicherfristen gelöscht.
 
Möglicherweise werden wir Sie zu einem zeitversetzen Videointerview einladen. In diesem Fall werden Ihr Name und Ihre E-Mailadresse für die Einladung in „Viasto Interview Suite“ übernommen.
 
Wenn Sie dieser Einladung folgen, gelten ab diesem Zeitpunkt die Datenschutzbestimmungen der Viasto Interview Suite, die Ihnen in diesem Schritt dann angezeigt werden.
 

Ihre zur Verfügung gestellten Daten werden wir ausschließlich zum Zweck der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens verarbeiten. Dies erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, bzw. sofern eine Verarbeitung in rechtlichen Verfahren notwendig wird, aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO sowie § 26 BDSG. Sollten Sie uns zudem besondere personenbezogene Daten, wie z. B. Gesundheitsdaten, freiwillig übermitteln, verarbeiten wir diese Daten auf Grundlage des Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO. Falls dies für die beabsichtigte Berufsausübung erforderlich ist, fordern wir besondere Kategorien personenbezogener Daten auf Grundlage des Art. 9 Abs. 2 lit. b) DSGVO an.


19. Datenschutzhinweise für Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare via „Microsoft Teams“ der OMNICARE Gruppe

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Microsoft Teams“ informieren.
 
Zweck der Verarbeitung
Wir nutzen das Tool „Microsoft Teams“, um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Webinare durchzuführen (nachfolgend: „Online-Meetings“). „Microsoft Teams“ ist ein Service der Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Irland (nachfolgend “Microsoft”).
 
Verantwortlicher
Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von Online-Meetings steht, ist jeweils das Unternehmen der OMNICARE Gruppe, welches zu dem Online-Meeting einlädt. Dies kann die Omnicare Holding GmbH, Omnicare Pharma GmbH oder die Omnicare Beteiligungen GmbH sein.
 
Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Microsoft Teams“ aufrufen, ist der Anbieter von „Microsoft Teams“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Microsoft Teams“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Microsoft Teams“ herunterzuladen.
 
Wenn Sie die „Microsoft Teams“-App nicht nutzen wollen oder können, können Sie „Microsoft Teams“ auch über Ihren Browser nutzten. Der Dienst wird dann insoweit auch über die Website von „Microsoft Teams“ erbracht.
 
Welche Daten werden verarbeitet?
Bei der Nutzung von „Microsoft Teams“ werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem Online-Meeting machen.
 
Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:
 
  • Angaben zum Benutzer: z. B. Anzeigename („Display name“), ggf. E-Mail-Adresse, Profilbild (optional), Bevorzugte Sprache
  • Meeting-Metadaten: z. B. Datum, Uhrzeit, Meeting-ID, Telefonnummern, Ort
  • Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem „Online-Meeting“ die Chatfunktion zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im Online-Meeting anzuzeigen. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die „Microsoft Teams“-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.
 
Umfang der Verarbeitung
Wir verwenden „Microsoft Teams“, um Online-Meetings durchzuführen.
 
Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.
 

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

 
Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten der OMNICARE Gruppe verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Microsoft Teams“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Microsoft Teams“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung, soweit die Meetings im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden.
 
Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser Interesse besteht in diesen Fällen in der effektiven Durchführung von Online-Meetings.
 
Empfänger / Weitergabe von Daten
Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an „Online-Meetings“ verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus „Online-Meetings“ wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.
 
Weitere Empfänger: Der Anbieter von „Microsoft Teams“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „Microsoft Teams“ vorgesehen ist.
 
Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Microsoft Daten in den USA verarbeitet. Mit Microsoft besteht eine Vereinbarung nach den EU-Standardklauseln, welche die Angemessenheit des Datenschutzniveaus auch bei einer Verarbeitung von Daten in den USA sicherstellt (Art. 46 DSGVO). Die Daten sind während des Transports über das Internet verschlüsselt und somit vor einem unbefugten Zugriff durch Dritte gesichert.


20. Registrierungsfunktion

Um unsere Dienste nutzen zu können kann es sein, dass Sie sich mit Ihren personenbezogenen Daten registrieren müssen. Im Rahmen der Registrierung werden Ihnen die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt (z. B. Praxisname, Name, Vorname, Ansprechpartner Ihrer Praxis, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Benutzername, Passwort) und zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos sowie der Vertragsabwicklung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Konten der Nutzer sind dabei nicht öffentlich einsehbar. Die erhobenen Daten werden ausschließlich zur Prüfung des Antrags zur Nutzung sowie, bei Zulassung zu unseren Diensten, zur Abwicklung des Vertrages verwendet.
 
Nach Ablehnung der Zulassung zu unseren Diensten bzw., im Falle der Zulassung zu unseren Diensten, nach vollständiger Vertragsabwicklung, werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf von steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften bzw. anderen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverwendung zugestimmt haben.
 

Sofern Sie ein Nutzerkonto angelegt haben, wird Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung gespeichert. Die Speicherung erfolgt dabei aufgrund unseres berechtigten Interesses an einem Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung gem. des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Eine Weitergabe dieser erhobenen Daten erfolgt, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO), grundsätzlich nicht. Die gespeicherte IP-Adresse wird spätestens nach Ablauf von 30 Tagen anonymisiert oder gelöscht.


21. Hämophilie-Versorgung

Überlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten, um von Apotheken angebotene Leistungen der Hämophilie-Versorgung zu erhalten (zB die Übersendung eines Hämo-Care-Kit), dann erheben und speichern wir Ihre Daten im Unterauftrag der von Ihnen ausgewählten Apotheke, damit unser Auftraggeber, die Omnicare Pharma GmbH, Ihnen die von der Apotheke angebotenen Leistungen erbringen kann. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Datenverarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags).

Soweit Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt haben, wird die Omnicare Pharma GmbH Ihre Daten im Auftrag der Apotheke an diese weitergeben, damit die Apotheke Sie zu Zwecken der Hämophilie-Versorgung beraten und kontaktieren kann. Rechtsgrundlage für diese Verwendung der Daten ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) oder, wenn die Verarbeitung notwendig ist, um einen Vertrag zwischen Ihnen und der Apotheke zu erfüllen bzw. einen solchen anzubahnen, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Verantwortlicher für die vorgenannten Verarbeitungen im Rahmen der Hämophilie-Versorgung ist die von Ihnen ausgewählte Apotheke. Weitere Informationen über die Verwendung der Daten durch die Apotheke entnehmen Sie bitte aus deren Datenschutzerklärung.

Soweit Sie im Rahmen der Bestellung oder Inanspruchnahme einer Leistung der Hämophilie-Versorgung eine Einwilligung darin gegeben haben, dass die Omnicare Pharma GmbH Sie für eine Zufriedenheitsnachfrage und für weitere Angebote in der Hämophilie-Versorgung kontaktiert, ist die Omnicare Pharma GmbH für die Datenverarbeitung verantwortlich und darf die Omnicare Pharma GmbH Sie entsprechend Ihrer Einwilligungserklärung kontaktieren. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten für die Kontaktaufnahme ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können die Einwilligung jederzeit durch eine entsprechende Mitteilung an uns oder die Omnicare Pharma GmbH widerrufen. Im Falle des Widerrufs wird die Omnicare Pharma GmbH Sie nicht mehr kontaktieren.
 

22. DocCheck

Zur Authentifizierung der Nutzer, um Fachkreisen besondere Inhalte bereitzustellen, verwenden wir „DocCheck“ aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung von für Fachkreise vorbehaltene Inhalte über unsere Webseite gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. DocCheck ist ein Service der DocCheck AG, Vogelsanger Straße 66, 50823 Köln.

 Im Rahmen der Nutzung des DocCheck Passwortschutzes erhebt DocCheck, ausgehend von unserer Webseite, Protokolldateien (IP-Adressen, Zugriffsdatum, Zugriffszeit, Referrer-URL, Informationen über genutzte Hard- und Software wie z. B. Browsermerkmale, Geräteinformationen) des Nutzers. Bei der Authentifizierung wird ein technischer notwendiger Cookie auf dem Gerät des Nutzers für die Dauer einer Sitzung gespeichert. Darüber hinaus wird ein Cookie abgelegt, welches pseudonymisierte Kenndaten (z.B. Beruf, Land, Sprache) des Nutzers enthält, um die passenden Inhalte für den jeweiligen Nutzer bereitzustellen. Das Cookie wird für die Dauer von zwölf Monaten gespeichert.


23. Unternehmenspräsenzen auf Social-Media-Plattformen

Wir unterhalten verschiedene Präsenzen in sozialen Netzwerken. Sofern die Anbieter der jeweiligen Plattform eine Einwilligung der Nutzer in die Verarbeitung personenbezogener Daten einholen, erfolgt dies auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 7 DSGVO.

 
Dabei ist es nicht ausgeschlossen, dass die Anbieter personenbezogene Daten der Nutzer innerhalb und außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeiten. Diese Verarbeitung der personenbezogenen Nutzerdaten erfolgt regelmäßig zu Marktforschungs- sowie Werbezwecken. Anhand der Nutzerdaten werden Profile erstellt, die es möglich machen, beispielsweise Werbung anzuzeigen, die den mutmaßlichen Interessen des jeweiligen Nutzers entsprechen. Dies geschieht regelmäßig durch das Platzieren von Cookies auf dem von dem Nutzer verwendeten Gerät.
 
Auskunftsanfragen sowie die Geltendmachung Ihrer Rechte sollten direkt bei den jeweiligen, nachfolgend aufgeführten Anbietern erfolgen, da nur diese Zugriff auf personenbezogene Daten der Nutzer haben und entsprechende Maßnahmen ergreifen sowie Auskünfte geben können.
 
Sollten Sie dennoch Hilfe bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte benötigen, können Sie sich selbstverständlich auch an uns wenden.
 
Auf folgenden Social-Media-Plattformen können wir eine Präsenz unterhalten:
 
Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google/Youtube), Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy, Opt-Out-Möglichkeiten https://adssettings.google.com/authenticated;
LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (LinkedIn), Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-Out-Möglichkeiten https://www.linkedin.com/mypreferences/g/guest-cookies;
New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg (Xing), Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung; Opt-Out-Möglichkeiten: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/informationen-die-wir-auf-grund-ihrer-nutzung-von-xing-automatisch-erhalten/bereitstellung-unseres-dienstes


24. Google Fonts

Art und Zweck der Verarbeitung: Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Fonts“ der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, - nachfolgend „Google“- zur Darstellung von Schriften.

Rechtsgrundlage: Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Fonts und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist unser berechtigtes Interesse an einer optimalen Darstellung unserer Websiteinhalte (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Empfänger: Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es möglich, dass Google Daten erhebt.

Weitere Informationen zu Google Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.


25. Google Maps

Auf einigen Seiten binden wir Landkarten ein. Hierzu nutzen wir die Karten von Google Maps, ein Dienst des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Hierbei können Standortdaten, die allerdings nicht ohne vorherige Einwilligung des Nutzers erhoben werden, sowie IP-Adressen der Nutzer unserer Webseite verarbeitet werden.
 
Regelmäßig werden im Rahmen der nachfolgend beschriebenen Verarbeitungen auch Daten an die Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA), übermittelt. Google Ireland Limited und Google LLC werden im Folgenden gemeinsam „Google“ genannt. Mit Google besteht eine Vereinbarung nach den EU-Standardvertragsklauseln, welche die Angemessenheit des Datenschutzes auch bei einer Verarbeitung in den USA und anderen Drittländern sicherstellt (Art. 46 DSGVO).
 
Die Nutzung von Google Maps erfolgt aufgrund einer Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie Ihre Einwilligung zu dem Einsatz der betreffenden Cookies erteilen, stimmen Sie ausdrücklich auch der oben beschriebenen Übermittlung von Daten in die USA zu (Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO).
 
Googles Datenschutzrichtlinie können Sie unter https://www.google.com/policies/privacy/ einsehen. Eine Möglichkeit der Erfassung durch Google zu widersprechen (Opt-Out) finden Sie hier: https://adssettings.google.com/authenticated.


26. Google Ads

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, verwenden wir Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

 
Regelmäßig werden im Rahmen der nachfolgend beschriebenen Verarbeitungen auch Daten an die Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA), übermittelt. Google Ireland Limited und Google LLC werden im Folgenden gemeinsam „Google“ genannt. Mit Google besteht eine Vereinbarung nach den EU-Standardvertragsklauseln, welche die Angemessenheit des Datenschutzes auch bei einer Verarbeitung in den USA und anderen Drittländern sicherstellt (Art. 46 DSGVO).
 
Google Ads ermöglicht es uns, Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebseiten auszuspielen, wenn der Nutzer bestimmte Suchbegriffe bei Google eingibt (Keyword-Targeting). Ferner können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z.B. Standortdaten und Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Wir als Websitebetreiber können diese Daten quantitativ auswerten, indem wir beispielsweise analysieren, welche Suchbegriffe zur Ausspielung unserer Werbeanzeigen geführt haben und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks geführt haben.
 
Die Nutzung von Google Ads erfolgt aufgrund einer Einwilligung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie Ihre Einwilligung zu dem Einsatz der betreffenden Cookies erteilen, stimmen Sie ausdrücklich auch der oben beschriebenen Übermittlung von Daten in ein Drittland zu (Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO).
 
Googles Datenschutzerklärung ist abrufbar unter https://policies.google.com/privacy.
 
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie die Spei-cherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
 
Ferner besteht ebenfalls die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie von jedem der von Ihnen genutzten Internetbrowser aus den Link https://adssettings.google.com/authenticated aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.


27. Google-Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA (Google). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics; Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

 
Google Analytics verwendet sog. Cookies. Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de
 
In unserem Auftrag wird Google diese Informationen nutzen, um Ihre Verwendung der Website auszuwerten, Berichte über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns, dem Webseitenbetreiber, zu erbringen.
 
Die Verarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung. Wenn Sie Ihre Einwilligung zu dem Einsatz der betreffenden Cookies erteilen, stimmen Sie ausdrücklich auch der oben beschriebenen Übermittlung von Daten in die USA zu (Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO).
 
Empfänger der verarbeiteten Daten ist Google.
 
Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.
 
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
 
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
 
Sie können auch mittels Opt-Out-Cookies die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindern. Um die Erfassung durch Google Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen.
 
Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren


28. Google Data Studio

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, nutzen wir Google Data Studio, einen Analysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA (“Google”).

 
Wir verwenden die Software Google Data Studio  zur Visualisierung von Daten bzgl. des Benutzerverhaltens auf unserer Webseite www.omnicare.de in Form von grafischen Berichten. Hierbei verwenden wir Daten aus dem Webanalysedienst Google Analytics sowie weiteren Datenquellen (wie z. B. Google AdWords, Google Analytics, SEMrush). Weitere Informationen zur Nutzung von Google Data Studio finden Sie unter https://support.google.com/datastudio/answer/6283323?hl=de&ref_topic=6267740.
 
Regelmäßig werden im Rahmen der Verarbeitungen auch Daten an einen Server von Google in den USA übermittelt. Mit Google besteht eine Vereinbarung nach den EU-Standardvertragsklauseln, welche die Angemessenheit des Datenschutzes auch bei einer Verarbeitung in den USA und anderen Drittländern sicherstellt (Art. 46 DSGVO).
 
Die Verarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung. Wenn Sie Ihre Einwilligung zu dem Einsatz der betreffenden Cookies erteilen, stimmen Sie ausdrücklich auch der oben beschriebenen Übermittlung von Daten in die USA zu (Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO).
 
Wenn Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de den Einsatz von Google Analytics für die Zukunft deaktivieren, werden Ihre Daten auch nicht in Google Data Studio verwendet. Durch Klicken des Links setzen wir in Ihrem Browser ein Cookie (Opt-Out-Cookie), welches uns signalisiert, den Einsatz von Google Analytics für Ihr Endgerät zu unterbinden. Bitte beachten Sie, dass Sie diesen Vorgang erneut durchführen müssen, sofern Sie die Cookies in Ihrem Browser entfernen.

 

29. Youtube Embedded Videos

Unsere Seite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wir haben bei der Einbindung unserer YouTube-Videos mit dem erweiterten Datenschutzmodus versehen. Mit Hilfe dieser Maßnahme werden von YouTube keine Informationen über den Nutzer gespeichert, es sei denn, Sie sehen sich das Video an. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen.
 

Von der dann möglichen Erhebung und Verwendung Ihrer Daten durch YouTube haben wir keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen können Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.


30. Google reCAPTCHA

Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.
 
Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
 
Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.

31. Cookiebot